Interview in den Vorarlberger Nachrichten vom 06.02.2014

 

Dr. Rolf Kron: Impfen schützt nicht, Impfen nützt nichts

 

Der Mediziner Dr. Rolf Kron ist überzeugt, dass nicht geimpfte Kinder gesünder sind.

 

schwarzach. „Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Den Beweis sehen Sie beispielsweise in der fast vollständigen Ausrottung von Seuchen wie Pocken oder Kinderlähmung. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich, und unerwünschte Arzneimittelnebenwirkungen werden nur in seltenen Fällen beobachtet.“ Dieses „Impf-Mantra“ müsse jeder Medizinstudent im Schlaf können, weiß Dr. Rolf Kron. Der 51-jährige praktische Arzt und Homöopath aus Kaufering (Deutschland) befasst sich seit 20 Jahren mit dem Thema Impfen. Auf die Impfproblematik aufmerksam wurde er durch einen Todesfall in seiner Nachbarschaft nach einer Dreifachimpfung. Seitdem hält er europaweit impfkritische Vorträge – morgen und übermorgen in Vorarlberg.

 

Weiterlesen: http://www.vorarlbergernachrichten.at/lokal/vorarlberg/2014/02/05/impfen-schuetzt-nicht-impfen-nuetzt-nichts.vn

 


Foto: Barbara Rauh-Pretzl
Foto: Barbara Rauh-Pretzl

Eine Schar impffreier Kinder im Garten der Heilpraktikerin und Buchautorin Barbara Rauh-Pretzl. Als Postkarte erhältlich: http://www.rauh-pretzl.de/