17.11.2012

zuletzt geändert: 11.11.2016

Keine Wirksamkeit nachgewiesen - nur behauptet!

"Für keinen einzigen der in Deutschland zugelassenen Impfstoffe liegen direkte Wirkungsnachweise in Form von Vergleichen des Gesundheitszustandes bei Geimpften und Ungeimpften vor." 

 

So lautet das Fazit des Medizin-Journalisten Hans Tolzin aufgrund der durch das seit 2006 geltenden Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) freigeklagten Behördenakten über Impfen und Impfstoffe, nachzulesen in seinem impf-report Nr. 32:

http://www.impf-report.de/zeitschrift/archiv/impf-report032.html

 

Damit erfüllt kein Impfstoff die gesetzlichen Vorschriften des seit 2001 geltenden Infektionsschutzgesetzes (IfSG), welches den Begriff "ist" (und nicht "kann" oder "soll") verwendet und daher die Realität verlangt. Seit nunmehr über 14 Jahren sind sämtliche Impfstoffe in Deutschland eigentlich illegal und die Zulassung müßte widerrufen werden!


Impf-Wirkung ist kein Impf-Schutz!

Oliver Diana Gund, 02.02.2015

 

Die Pharma unterscheiden sehr wohl zwischen Impf-Wirkung und Impf-Schutz. Trotzdem muß von Pharma & Co. lediglich die Wirksamkeit bewiesen werden, um die Zulassung zu erhalten und einen Impfstoff auf den Markt bringen zu dürfen.


Der Beweis dafür, dass diese Impfungen, die angeblich vor den geimpften Krankheiten schützen, es auch in der Realität tun, wäre durch eine Doppelblindstudie zu belegen (wir meinen eine echte, valide und reliabel, mit echter Kontrollgruppe, keine der ausschließlich existierenden gefälschten Studien, wo die "Kontrollgruppe" denselben angeblichen "Impfstoff" bekommt, bloß in geringerer Dosis!). Diese bleiben sie uns jedoch mit der Begründung, es wäre „unethisch“, jemanden den Impfschutz "vorzuenthalten", aus vorgeschobenem gutem Grund bis heute schuldig.


Zum Beweis der „Wirksamkeit“ wiederum, und zwar NUR der Wirksamkeit, wie es die Impfbefürworter immer so schön schwammig ausdrücken, wird lediglich der Antikörper-Titer heran gezogen.

 

Ein hoher Antikörpertiter wird gleichgesetzt mit hoher Wirksamkeit, und die hohe Wirksamkeit wird dem ahnungslosen Patienten als hoher Schutz verkauft. Ein Kartenhaus an Wissenschaftsbetrug, das so dreist ist, daß der Laie es kaum glauben will, siehe 

 

Laborwerte-Betrug: http://www.impfen-nein-danke.de/wissenschafts-betrug-heute/laborwerte-betrug/

und

Titer-Antikörper-Schutz? http://www.impfen-nein-danke.de/wissenschafts-betrug-heute/titer-antikörper-schutz/

Zulassungsstudien manipuliert? http://www.impfen-nein-danke.de/wissenschafts-betrug-heute/zulassungsstudien-manipuliert/

 

Fakt ist leider auch, dass die meisten Erkrankten gegen jeweils genau diese Krankheiten geimpft waren. Schon komisch, oder?

 

Denn: Wirksamkeit heißt noch lange nicht Schutz, sondern nur, dass der Körper reagiert. Wie er reagiert, dass steht auf einem anderen Blatt...


Wurde nun ein Patient geimpft und hat wider Erwarten keinen hohen Antikörper-Titer, dann ist dieser Patient selber schuld, eben ein sogenannter Impfversager. An der Impftheorie kann es ja nicht liegen, neiiiiin! Man sucht nach einer Ausrede, das ist aber keine Wissenschaft, sondern Betrug!

 

Hat der Patient zwar einen hohen Antikörper-Titer und erkrankt dennoch an dieser Krankheit, dann ist es eben ein Impf-Durchbruch und der "Erreger" hat sich so sehr verändert ("ist mutiert"), daß der "geimpfte Erreger" nicht mehr ganz paßt. Auch hier wird niemals das falsche Axiom des "Impfgedankens" angezweifelt!

 

Das erleben wir übrigens jedes Jahr bei der Grippeimpfung: Da erzählen uns die Impfärzte, Impfpolitiker und Impfstoffhersteller sogar noch unverblümt, daß sich der der Grippeerreger jedes Jahr verändere ("mutiere"), sie das Impfserum wiederum aber immer aus dem Erreger des Vorjahres herstellen. Und da fragt sich niemand: “Wie soll das denn schützen können?“

 

Das bedeutet für die jeweiligen pharma- und lehrplangläubigen Ärzte nur, dass noch mehr geimpft werden sollte, bis die "ist"-Anforderungen des geltend IfSG endlich erfüllt werden!

Solange gilt: IMPFMORATORIUM JETZT!


Bild: Hans Tolzin, impf-report. Mit freundlicher Genehmigung. Anklicken zum link!
Bild: Hans Tolzin, impf-report. Mit freundlicher Genehmigung. Anklicken zum link!

Foto: Hans Tolzin und oksun70 - fotolia.de
Foto: Hans Tolzin und oksun70 - fotolia.de

Foto: www.wir-impfen-nicht.eu, Pixabay.
Foto: www.wir-impfen-nicht.eu, Pixabay.

 Teile und freue Dich!