Impfen ist kein Irrtum, sondern ein Verbrechen

von Detlef Nolde 

 

Den zuständigen staatlichen Stellen ist spätestens nach der von Dr. Stefan Lanka aufgeworfenen Virusnachweisfrage längst bekannt, daß es die von den Impfstoffherstellern behaupteten positiven Wirkungen der Impfungen nicht gibt, sondern lediglich schwere bis schwerste Impfschäden als Impffolge nachgewiesen sind.

Deshalb ist Impfen längst kein Irrtum mehr, sondern ein Verbrechen.

Wer mehr dazu erfahren möchte, der lese unbedingt folgende Bücher:

 –> Impfen – Einfach und verständlich dargestellt

–> Impfen – Eine Entscheidung, die Eltern treffen

–> Impfen, das Geschäft mit der Unwissenheit

Weitere Informationen:

www.impfkritik.de 

www.dr.loibner.net

 

Tetanus:
http://www.impfkritik.de/tetanus/

Polio:
http://www.impfkritik.de/poliomyelitis

 

Masern:
www.impfkritik.de/masern


Pocken:
http://www.impfkritik.de/pocken

 

Um 14 Uhr 6fach-Impfung – um 20 Uhr tot:
www.impf-report.de
 (“Mein Kind bekam um 14 Uhr die Sechsfach-Impfung und war am Abend um 19 Uhr 45 tot. Rebekka war 18 Mon. alt und bekam die vierte Teilimpfung. Am Vormittag war sie putzmunter, nach der Impfung am Nachmittag wurde sie immer müder, verlor den Appetit, bekam 38 °C Fieber. Ich legte sie etwas früher als sonst ins Bettchen, sagte noch Pa – Pa zu ihr, wenig später fand ich sie tot im Bett vor.”)


Impfschadenswelle nach Hepatitis B Impfung in Frankreich:
www.impf-report.de
 (“Drei Wochen nach der ersten Injektion mit Engerix B verspürte ich Schwäche in einem Bein und eine übermäßige Anstrengung. Der Arzt beachtetet dies nicht und fuhr mit den Injektionen der Impfung fort. Dann die Diagnose: Multiple Sklerose …”)

Impfschaden: Nur jahrelanger Kampf führte zur Anerkennung.


Impfung zerstörte Marcos Leben:
www.impf-report.de
 (“Marco ist als Impfgeschädigter offiziell anerkannt. Er bekommt eine Rente und ist den Kriegsbeschädigten gleichgestellt. … Marco war ein ganz gesunder Junge. Ein glückliches Baby von neun Monaten. Dann wurde er gegen Keuchhusten geimpft…. Seither ist Marxo schwer körperlich und geistig behindert.“)


Tod durch Impfung: Eine Mutter berichtet:
www.impf-report.de
 (“… Sie töten weit mehr, als wir glauben. Wir spielen Russisch Roulett mit dem Leben unserer Kinder und keiner weiß, wessen Kind das nächste Opfer wird. … Willst du immer noch das Risiko eingehen? … Ich sah den langsamen Tod meiner Tochter hilflos mit an, während sie vor Schmerzen schrie, als der Impfstoff tat was er tun mußte … Die Gifte, die als Konservierungsstoffe eingesetzt wurden, durchliefen ihren Körper und übermächtigten jedes Organ bis der Körper letztendlich kollabierte … Todesstrafe durch legale Injektion.“)

 

Quelle: http://detlefnolde.wordpress.com/2009/11/02/impfen-ist-kein-irrtum-sondern-ein-verbrechen/