Spendenaktion: Musterprozesse gegen Impf-Mobbing

Foto: c) blobbotronic - fotolia.com & Hans Tolzin. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: c) blobbotronic - fotolia.com & Hans Tolzin. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Hans Tolzin. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Hans Tolzin. Mit freundlicher Genehmigung.

(ht) 14.03.2015

 

Bei uns häufen sich angesichts der aktuellen und völlig irrationalen Masern-Hysterie die Anfragen von Eltern und Betroffenen, deren Kindern ein Kindergarten- oder Kita-Platz und dergleichen verwehrt wird. Das ist aus unserer Sicht eindeutig rechtswidrig.


Neben der Aufklärung ist unser Ziel, über gut vorbereitete Musterprozesse den gegenwärtigen Wahnsinn zu stoppen. Werden diese Prozesse gewonnen, hätte das Auswirkungen auf alle Betroffenen in Deutschland. Für einen solchen Prozess wird folgendes benötigt:


--> ein eindeutiger Fall von Rechtsbruch durch die Gesundheitsämter oder andere Organe


--> eine unmittelbar betroffene Familie mit Klagebereitschaft und Durchhaltevermögen

 

--> ein guter und gleichzeitig motivierter Anwalt

 

--> Hintergrundkenntnisse zur medizinischen Faktenlage

 

--> finanzielles Durchhaltevermögen

 

Rechtsbrüche werden uns derzeit täglich gemeldet, daran mangelt es also nicht. Einen Anwalt haben wir auch und die Fakten sind auch weitgehend recherchiert. Was uns jetzt noch fehlt, ist eine direkt betroffene Familie, die bereit ist, mit unserer Hilfe den Klageweg zu beschreiten. Erste Gespräche werden diesbezüglich schon geführt, das Ergebnis bleibt noch abzuwarten.


Unabhängig davon starten wir ab sofort einen Spendenaufruf. Denn Gerichtsverfahren kosten Geld und wir wollen der klagewilligen Familie nicht nur mit Rat und Tat, sondern auch finanziell bei ihrem Gang durch die Instanzen beistehen.

 

Darum meine Bitte: Unterstützen Sie uns durch eine kleine oder gerne auch durch eine größere Spende. Wir werden wie gewohnt Ihre Spendeneingänge und deren Verwendung auf der Webseite www.agbug.de veröffentlichen. Von Ihren Spenden wollen wir darüber hinaus auch juristische Stellungnahmen/Gutachten finanzieren, die wir u. a. auf unseren Webseiten publizieren. Außerdem ist angedacht, die Verfassungsmäßigkeit der derzeitigen Rechtspraxis und des Infektionsschutzgesetzes als solches zu prüfen.

 

Hier die Kontoverbindung:

AGBUG e. V.
Kto.-Nr. 2039206, BLZ 60050101, BW-Bank
IBAN: DE53 6005 0101 0002 0392 06
BIC: SOLADEST600
Stichwort: Rechtsfonds

 

Übrigens: Wenn ich von „wir“ schreibe, meine ich unser in DAGIA zusammengeschlossenen Netzwerk. Siehe dazu www.dagia.org.


Aktuelle Stellungnahmen zum Masern- und Impfpflicht-Thema finden Sie derzeit am ehesten hier auf www.impfkritik.de, aber Sie sollten vielleicht auch www.efi-online.de und www.dagia.org im Auge behalten.


Viele Grüße

Hans U. P. Tolzin