17.11.2015

letzte Änderung: 17.09.2016


Foto: Koch. Mit fr. Gen.
Foto: Koch. Mit fr. Gen.

„Die Einführung einer Impfpflicht würde aber auch bedeuten, dass uns vernünftige Argumente fehlen, um die Menschen von der Notwendigkeit der Impfung zu überzeugen.“

 

- Prof. Fred Zepp, Mitglied der STIKO beim RKI, in: Rhein-Zeitung vom 18.07.2013: http://www.rhein-zeitung.de/startseite_artikel,-Kontra-Menschen-sollen-verstehen-nicht-verpflichtet-werden-_arid,1012368.html#.U5I-B_l_uSo


Radio München am 15.09.2016: Zu Risiken und Nebenwirkungen einer Impfpflicht

 

Spannendes Interview mit dem Arzt Andreas Diemer, Sprecher der seriösen, unterstützenswerten DAGIA: http://www.dagia.org/de.
 

Weiterführend:
Andreas Diemer: Kriterien für Impfstoffe durchsetzen!
(Mein Interview während des 11. Stuttgarter Impfsymposiums).

https://www.youtube.com/watch?v=IJPnBYGB9uI

Foto: Radio München.
Foto: Radio München.


IMPF-KLAGE. Am 23. April hat mein Büro gegen Kalifornien Klage eingereicht auf Erlaß einer Einstweiligen Anordnung, um das Gesetz über die Impfpflicht wegen Verfassungswidrigkeit zu kassieren. Die Kläger tragen zwei Gründe vor:

 

(1) Verletzung der Grundrechte, dem "Recht auf freie Religionsausübung" und

(2) Verletzung der Kalifornischen Verfassung, dem "Recht auf Schulbesuch". Die Kläger fordern die Wiederherstellung der Ausnahmeregel der "persönlichen Glaubensfreiheit" hinsichtlich der staatlichen Pflichtimmunisierung, und die Kläger wollen weiterhin ein getrenntes Schulsystem von geimpften und nicht-geimpften Kindern verhindern.

 

Ein Richter in Los Angeles wird am Ende entscheiden müssen, was dem Staat wichtiger ist: Kinder zu unterrichten oder sie zu impfen. - TMP

 

Rechtsanwalt T. Matthew Phillips

 

VACCINE LAWSUIT. On Apr. 23, my office filed suit against California to obtain a court order striking down, as unconstitutional, the State's mandatory VAXX law. Plaintiffs allege two counts, (1) violation of the First Amendment, the “right to freedom of religion,” and (2) violation of the California Constitution, the “right to go to school.” Plaintiffs seek to restore the “personal beliefs” exemption to State-mandated immunization, and Plaintiffs seek to prevent a segregated school system – vaxxed and unvaxxed. Ultimately, an L.A. judge will decide whether the State has a greater interest in educating children or in vaccinating them. ~~TMP


Foto: Kopp Online. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Kopp Online. Mit freundlicher Genehmigung.

USA: 22.000 Krankenschwestern verweigern die Pflichtimpfung! - Bought Movie.

Foto: Zengarnder.com, fair use.
Foto: Zengarnder.com, fair use.

Foto: Radio München.
Foto: Radio München.

Impfpflicht: Evidenzbasierte Studien als Voraussetzung

 

Der Arzt für Allgemeinmedizin und Physiker Andreas Diemer im Interview mit Radio München am 07.01.2016.


Die geplante gesetzliche Impfpflicht ist ein krasser Eingriff in das Selbstbestimmungsrecht der Bürger! Da kaum belastbare Studien existieren, die belegen, dass Impfen mehr nützt als schadet, wird hier sogar eine strafbare Körperverletzung gesetzlich vorgeschrieben! Der Arzt für Allgemeinmedizin und Physiker Andreas Diemer erklärt die Zusammenhänge.


Foto: Sott.net
Foto: Sott.net

Foto: Kopp Online. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Kopp Online. Mit freundlicher Genehmigung.

Foto: Kopp Online. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Kopp Online. Mit freundlicher Genehmigung.

Pflicht- und Zwangsimpfungen

Deutschland

Hartmann fordert Impfpflicht

 

"Nicht ohne Grund hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) deshalb das Ziel vorgegeben, die Masern bis 2015 auszurotten, so der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Wolfram Hartmann: "Ich sehe aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen die einzige Möglichkeit, diese gesteckten Ziele, die man ja auch gegenüber der WHO bestätigt hat, zu erreichen, wenn man eine Impfpflicht für den Besuch von Schulen und Kindergärten einführt."

 

Kein Kitaplatz, keine Einschulung ohne ausgefüllten Impfpass also. Das Elternrecht, von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe als Hindernis für eine allgemeine Impfpflicht angeführt, müsse im Interesse des Kindeswohls zurückstehen, fordern die Pädiater."

 

Quelle: tagesschau.de vom 13.06.2014,

http://www.tagesschau.de/inland/impfkonzept-100.html.

 

Einsamer Rufer nach der Impfpflicht - oder Einpeitscher vom Dienst?

 

 

 

 

 

(ht) In vorhersehbarer Regelmäßigkeit verlangt Dr. Wolfram Hartmann, Chef des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), eine Impfpflicht gegen Masern. Ebenso vorhersehbar wird sein Wunsch von den Massenmedien bereitwillig verbreitet, so als hätten sie nur auf diese Gelegenheit gewartet. So geschehen auch vergangenes Wochenende, als die tagesschau über Hartmanns Forderung informierte, „Kindeswohl müsse vor Elternrecht“ gehen. Doch in Deutschland steht er damit auf relativ einsamem Posten: Gesundheitsminister der Länder und Experten halten eine Impfpflicht nicht für sinnvoll.

 

Weiterlesen:

http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2014061601.html


Bautzen 2009: Zwangsimpfung der zweijährigen A. gegen den Willen der Eltern!


Tschechien

Foto: Radio Prag.
Foto: Radio Prag.

USA

Foto: policestateusa.com, fair use.
Foto: policestateusa.com, fair use.

Gute Übersicht über alle Gesetze, Kongreßanhörungen, Impfschäden

"Pflichtimpfungen sind viel gefährlicher als es Masern jemals sein können!

http://votenosb277.org/VoteNOsb277.org/b1less.com.html


17.12.2015

New York City-Gericht kassiert die vom Bürgermeister Bloomberg eingeführte Impfpflicht für die Grippe-Impfung von staatlichen Kitas und Pflegestellen  aus formalen Gründen.


NEIN!

Foto. Karina. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto. Karina. Mit freundlicher Genehmigung.
Bild: BRP
Bild: BRP

Preiswert als Postkarte im 5er-Pack im Shop holen!


Foto: Privat.
Foto: Privat.

Geschichte wiederholt sich:

 

"In the Supreme Court, Columbia County, N.Y., in 1910, Judge Le Boeuf, in the second trial of the Bolinger case, instructed the jury as follows:

“Now I have charged you that the assault which is claimed to have existed here due to the forcible vaccination, that is, if it as against this man’s will, is one which you must consider. And the reason of that is: This man, in the eyes of the law, just as you and I and all of us in this courtroom, has the right to be let alone. We all have the right to the freedom of our persons and that freedom of our persons may not be unlawfully invaded. That is a great right. It is one of the most important rights we have."