17.09.2012
zuletzt geändert: 16.10.2018

Medien und Impfungen

Hier in den Untermenüs alle Rezensionen, Download1-Dateien, Download2-Dateien,
Video-Vorstellungen, Musik-Videos, Blog, unsere Medien-Kritik an Impfthemen in Presse, Radio und TV, Aktions-Berichte, ADHS-Fragebogen und unsere Link-Tipps.

Medien versagen als Korrektiv

"Journalisten, deren Aufgabe es wäre über die Folgen politischer Entscheidungen zu berichten, helfen den Machthabern, sie zu verschleiern. Eine Zensur findet nicht statt. Doch wer offen kritisiert, fliegt aus dem Diskurs."
- Christoph Ernst, Schriftsteller bei Hamburg, am 07.09.2018 in Cicero. Er bezog es auf die Asylpolitik, gilt aber aus unserer Sicht analog auch für die Impfpolitik.

Journalisten mehr Umerzieher als Berichterstatter

„Die deutschen Journalisten waren immer schon Gesinnungsjournalisten. Sie haben sich nie damit begnügt, einfach nur zu analysieren und zu berichten, sondern wollten immer Meinungen voranbringen.“ 
- Prof. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler, im Interview mit Wolfgang Herles, 13.03.2017.

Foto: Radio Ton, fair use.
Foto: Radio Ton, fair use.
Foto: facebook.com/spuelgel, fair use (wohl wegzensiert)
Foto: facebook.com/spuelgel, fair use (wohl wegzensiert)

Foto: ZIB, fair use.
Foto: ZIB, fair use.

Interview mit der Psychologin Ulrike Schiesser in ZIB vom 16.10.2018:
Sie erklärt, daß sich Verschwörungstheorien dadurch auszeichnen, daß man einer Gruppe etwas Böses zuschreibt. Daraus folgt: Wer sich nicht impfen läßt, ist böse, denn die Impfgläubigen wollten wohl nur Gutes, sie sind gar nicht Böse.
Böse sind nur die, die ihnen etwas Böses zuschreiben, es also benennen! Böse sind daraus folgend auch die Impfopfer, indem sie ihren Impfschaden nicht verschweigen und verheimlichen, sondern anderen Mitmenschen mitteilen. Dadurch würden sie die Menschen verängstigen. Würden die Impfopfer und Impfkritiker schweigen, hätte niemand Angst und krank- und totimpfen könnte störungsfrei über die Bühne gehen.

 

Seltsam: Daß nicht das Böse böse ist, sondern der, der auf das Böse hinweist, selbst böse sein soll, erlebt man in der Geschichte immer wieder. Nach dieser Logik war Jesus ein ganz böser Mensch, er hatte immer so schlechte Laune und unterstellte den Pharisäern, Schriftgelehrten, Geldwechseln etwas Böses, er betrieb demnach wohl gruppenbezogene Diskriminierung anstatt sich mit den Pharisäern, Schriftgelehrten und Geldwechseln zu vertragen. Dann hätte er auch mitspielen dürfen. Er hätte nur alle Lügen mitmachen müssen, schon hätte er seine Mitmenschen nicht mehr verängstigt! Und dann hat er sich auch noch mit dem Gerichtshof angelegt. Kein Wunder, daß sie ihn zum Tode verurteilen mußten. Aber wohl ganz voller Liebe!?

 

Bei diesem Ausbruch an Realitätsverweigerung und Selbstgerechtigkeit kann man nur sagen: Frau Schiesser, therapieren Sie sich mal bitte zuerst selbst, bevor Sie so verantwortungslos auf arglose Eltern losgelassen werden! Es gibt keinen einzigen Grund für Impfungen von gesunden Kindern!


Der Pharma gehören alle Medien!

Die Medizinbranche lehnt es ab, das Problem mit den Impfungen überhaupt zu diskutieren. Kein TV-Sender wagt eine öffentliche Diskussion darüber.

 

Obwohl ich in UK über zwei Millionen Bücher (gebundene und Taschenbücher) verkauft habe und sie regelmäßig in den Bestseller-Listen zu finden sind, wurde mein Buch "Jeder, der dir sagt, daß Impfungen sicher sind, lügt, und hier ist der Beweis" von den Medien totgeschwiegen.

 

Obwohl ich über 500 Rezensionsexemplare verschickt habe, gab es nicht eine Rezension. Kein amerikanischer Verlag wagt eine US-Ausgabe. Man verhindert, daß ich über den Inhalt reden kann. Das Wahrheitsverbot über die Impfstoffe ist global.

 

Als ich für eine chinesische Zeitung einen Artikel über Impfungen schrieb, hat die Regierung meine Bücher verboten, die in China weit verbreitet waren, und verbot den chinesischen Verlagen auch, weitere Bücher von mir aufzulegen.

 

Ich fordere die Impfbefürworter auf, einen Fehler oder eine Schwachstelle in meinem Buch zu finden."

- Dr. Vernon Coleman: Anyone Tells You Vaccines are Safe and Effective is Lying. Heres the Proof, 2011, 123 p.

Siehe auch: Alle Medienberichte über "Masernausbrüche" sind Drehbuch-FAKE NEWS im Interesse der Absätze der Impfindustrie.

Foto: Vaxxed UK, fair use.
Foto: Vaxxed UK, fair use.

Wie kommen die Mainstreammedien zu ihren Meinungen und Bewertungen? Es gibt eine gute Schweizer Analyse von Swiss Propaganda Research am Beispiel der Medienkontrolle des CFR.

Foto: Swiss Propaganda Research, fair use.
Foto: Swiss Propaganda Research, fair use.

Foto: Broder, fair use.
Foto: Broder, fair use.

Foto: Pinterest, fair use.
Foto: Pinterest, fair use.



Im Zweifel nicht impfen. Impfen ist ein Aberglaube. Teilen hilft heilen!