Psychische Schäden

Da die Nervengifte in den Impfstoffen das Gehirn der Säuglinge angreifen, sind psychische Schäden durch Impfungen sehr häufig. Dazu zählen die auch z. T. einzeln genannten Krankheitsbilder Autismus, AD(H)S, Charakterschäden, Lernstörungen und Konzentrationsstörungen.

 

Dr. Harris L. Coulter hat dies in seiner Studie "Impfungen - Der Großangriff auf Gehrin und Seele", München 2004, ausführlich und nachvollziehbar belegt (zu dem Buch s. unter Autismus).

Name bekannt. Aus einer impfkritischen Gruppe vom 02.06.2015. Mit freundlicher Genehmigung.
Name bekannt. Aus einer impfkritischen Gruppe vom 02.06.2015. Mit freundlicher Genehmigung.