17.03.2017

Neue Studie: Herdenschutz durch Mumpsimpfung sehr zweifelhaft

Foto: sonar512 - fotolia.com & Hans Tolzin. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: sonar512 - fotolia.com & Hans Tolzin. Mit freundlicher Genehmigung.

40 Personen in Harvard mit Mumps infiziert … alle waren geimpft!

J. D. Heyes

 

Man hielt es für unmöglich, dass so etwas passiert – jedenfalls haben die Impflobbyisten uns das immer erzählt, wenn sie die erzwungene Impfung unserer Körper mit giftigen, infektiösen Substanzen rechtfertigten.

Foto: Kopp-Verlag. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Kopp-Verlag. Mit freundlicher Genehmigung.