01.07.2017

zuletzt geändert: 26.07.2017

Glyphosate und GMO in Impfstoffen

Impfstoffe, die tierisches Eiweiß enthalten und/oder auf Hühnereiern gezüchtet wurden und/oder Gelatine enthalten, sind mit dem Pflanzengift Glyphosat (Roundup) von Monsanto/Bayer verunreinigt, das über die Tiernahrung in den Impfstoff gelangt, dann in die Kinder eingeimpft wird und dann Allergien und andere Krankheits-Reaktionen zeigen kann!

 

Der mutige Forscher - unterstützt von der bekannten Impfkritikerin Dr. Stefanie Seneff - hat dieses Unkrautvernichtungsmittel u.a. in folgenden Impfstoffen nachweisen können:

 

- Masern, Mumps & Röteln (MMR),
- Diphtherie,
- Keuchhusten,
- Tetanus,
- Hepatitis B,
- Pneumokokken und
- Influenza (Grippe).

 

Glyphosat(e)/Roundup steht im Verdacht, eines der zerstörerischsten Chemikalien zu sein, die sich in unserer Nahrungskette befinden. Es ist ein GMO = genetically modified organism = gentechnisch veränderter Organismus!

 

Es hat einen Aufschaukel-Effekt mit anderen Co-Faktoren wie Sonnenlicht-Mangel, Vitalstoff-Mangel, schädlichen Nahrungszusätzen wie Sulfur und Zink usw.

 

Anthony Samsel on Vaccines contaminated with Glyphosate:

Stefanie Seneff hat eine ausführliche, beindruckende Auflistung aller Arbeiten und Informationen über Glyphosate-Roundup-GMO hier zusammengestellt:

https://people.csail.mit.edu/seneff/

 

Anthony Samsel: Vaccine-glyphosate link exposed
http://farmwars.info/?p=15100


Laboranalyse zu Glyphosat in Impfstoffen - beauftragt von der pharma- und impfkritischen Bürgerinitiative gegen Toxine in Lebensmitteln, Kosmetika und Medikamenten, Moms across America.

Foto: Politik & Zeitgeschehen.
Foto: Politik & Zeitgeschehen.