Fall Rosa

100% schwerbehindert nach 6-fach-Impfung!

 

Der Kinderarzt Dr. XY in Leipzig läßt dem Bericht zufolge nichts mehr von sich hören!

 

Der unglaubliche Fall der kleinen Rosa - einer von tausenden Impfschäden (und Impf-Toten) in Deutschland jährlich. Auch in den anderen Fällen lassen sich die Impf-Ärzte, Impf-Politiker und Impf-Behörden nicht mehr bei den Eltern blicken, sie zahlen weder die Therapien, die oft nur Heilpraktiker ausführen, da es keine schulmedizinische Impfschadenbehandlung gibt, noch kommen sie zur Beerdigung der vielen, ungezählten, namenlosen impf-toten Kleinkinder.


Update vom 24.10.13!

  

Der Vater schreibt:

Sehr geehrte Unterzeichner dieser Petition,

vielen Dank für die Unterstützung. Heute erhielten wir ein Schreiben von dem Rechtsanwalt [XY] mit einer Klageandrohung. In dieser Klageandrohung geht es um einen Flyer, den wir erstellt und in kleiner Menge verteilt haben.

Hier ist der Flyer: http://amadelio.org/av/RM_2013_09_postcard_VKl.pdf

Im Großen und Ganzen sind wir von dem Verhalten von Dr. [XY] entsetzt. Es kann nicht sein, dass dieser Kinderarzt sich seiner Verantwortung entziehen will.

Da wir nun die Befürchtung haben, dass Dr. [XY] auch gegen diese Petition vorgehen wird, bitten wir alle Unterzeichner diese weiter zu verbreiten.

Bitte laden Sie Ihre Freunde und Bekannte ein, diese Petition zu unterzeichnen. Nur eine große Öffentlichkeit kann uns jetzt noch vor Klagen schützen.

Vielen Dank!

Mit aufrechten Grüßen

Christian Klinger
 
http://amadelio.org/av/RM_2013_09_postcard_VKl.pdf

(c) Aufkleber und Foto: Copyright Frank Reitemeyer und www.impfen-nein-danke.de
(c) Aufkleber und Foto: Copyright Frank Reitemeyer und www.impfen-nein-danke.de

Aufkleber mit Denk-Aufruf gegen den Impfwahn gibt es im Shop zum Mitmach-Preis!