07.07.2015

zuletzt geändert: 17.07.2016

Guillain-Barré-Syndrom

(Nervenerkrankung, Lähmungen, Taubheit, Gefühlsstörungen vor allem in den Beinen)

 

GBS als Impfschaden anerkannt

Das Sozialgericht Dortmund erkannte das Guillain-Barré-Syndrom als Impfschaden nach Hepatitis B-Impfung an, Urteil vom 13.11.2013, Az.: S 7 VJ 601/09. Tenor hier:

http://www.justiz.nrw.de/JM/Presse/presse_weitere/PresseLSG/archiv/2014_01_Archiv/16_01_2014/index.php 



Foto: Rage Against The Vaccines. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Rage Against The Vaccines. Mit freundlicher Genehmigung.

Krankenschwester berichtet bei Vaxxed-Vorführung: Guillain-Barré-Syndrom ist häufig nach Grippeimpfung!

Foto: Vaxxed. Fair use.
Foto: Vaxxed. Fair use.