01.04.2015

zuletzt geändert: 22.10.2018

Die Bill & Melinda Gates-Stiftung & Impfungen
Wie eine NGO das schmutzige Impfgeschäft vorantreibt

Gates-Stiftung verfolgt eigene Interessen mit ihrem Engagement bei der WHO
www.kla.tv/13116, 03.10.2018

von jmr/hag

 

Die Bill & Melinda Gates-Stiftung ist nach den USA und Großbritannien der drittgrößte freiwillige Geldgeber der WHO und beeinflusst dadurch nachhaltig deren politische Agenda. Möglich wird dies durch projektgebundene Spenden der Gates-Stiftung an die WHO in einer Größenordnung von 14% des Gesamtbudgets der WHO. Zusätzlich dazu soll die Gates-Stiftung jetzt auch in die Weltgesundheitsversammlung, die das oberste Entscheidungsgremium der WHO ist, aufgenommen werden.
30 internationale Organisationen für Menschenrechte, Verbraucherschutz und Gesundheitspolitik übten daraufhin scharfe Kritik an dem dadurch weiter wachsenden Einfluss der Gates-Stiftung.
Sie befürchten, dass die Gates-Stiftung mit der Aufnahme in die Weltgesundheitsversammlung noch mehr ihre eigenen Vorstellungen zur globalen Gesundheit durchsetzen wird. Die Gates-Stiftung legt ihren Fokus nicht auf nachhaltige Projekte wie sauberes Trinkwasser, sichere Abwasserbeseitigung und Hygieneschulungen, sondern auf Impfungen. Davon profitiert in erster Linie die Pharmaindustrie und damit auch wieder die Gates-Stiftung, da diese ihr Kapital in genau solchen Unternehmen anlegt.

 

 

 

 

 

 

 

 











Quellen/Links:
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/72809/Kritik-an-Dominanz-der-Gates-Stiftung-in-der-Welt%C2%ADgesund%C2%ADheits%C2%ADorgani%C2%Adsation

http://www.deutschlandfunkkultur.de/weltgesundheitsorganisation-der-verhaengnisvolle-einfluss.1008.de.html?dram:article_id=386282

http://www.bukopharma.de/images/pharmabrief/Pharma-Brief_Archiv/2016/Phbf2016_04.pdf


Bill Gates und sein Image

"Die Stiftung hilft mit Blutgeld"

Kathrin Hartmann im Gespräch mit Dieter Kassel

 

Bill Gates' Image bekommt Kratzer! Hier auf einem Monitor beim Weltwirtschaftsforum in Davos im Januar 2015 zu sehen.

 

Die Autorin Kathrin Hartmann erhebt schwere Vorwürfe gegen die Melinda-und-Bill-Gates-Stiftung: Sie investiere in die "schmutzigsten Konzerne der Welt", sagte sie anlässlich des 60. Geburtstages des Microsoft-Gründers. Mit ihren Investitionen schaffe die Stiftung erst die Probleme, gegen die sie kämpfen wolle.

Mit einem Budget von mehr als 42 Milliarden Dollar ist die Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates die reichste und mächtigste der Welt. Mit diesem Geld bestimme sie über die "Zukunft aller gesellschaftsrelevanten Bereiche - wie Gesundheit, Bildung, Landwirtschaft, Armuts- und Hungerbekämpfung", sagt die Autorin Kathrin Hartmann. Doch das seien Bereiche, die "unter demokratische Kontrolle gehören - und nicht unter die von Milliardärsstiftungen". 

Foto: dpa/picture alliance/Jean-Christophe Bott.
Foto: dpa/picture alliance/Jean-Christophe Bott.

Impf-Fanatiker Bill Gates zahlt Vorhersage-Studie, die mit 33 Millionen Toten einer Spanischen Grippe-Pandemie rechnet!

Foto: NaturalNews.
Foto: NaturalNews.

Foto: Kopp Online. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Kopp Online. Mit freundlicher Genehmigung.

Der (offizielle?) Microsoft-Gründer Bill Gates engagiert sich seit Jahren für neue Impfprogramme.

Bill Gates traf sich am 11.11.2014 mit Bundesminister Dr. Gerd Müller und der Schauspielerin Maria Furtwängler im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Ziel der Kampagne sei es, 300 Millionen Kinder  zu impfen und dadurch 6 Millionen vor dem Tod zu retten.

Quelle: Video Bill Gates - Gemeinsam 6 Millionen Kinderleben retten.


Vaccination - to reduce population! (Bill Gates admits)

Bill Gates und die GAVI-Impfallianz


Foto: Deutschland verbrennt den Impfpaß. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Deutschland verbrennt den Impfpaß. Mit freundlicher Genehmigung.

Bill Gates und Nanopartikel

Foto: Deutschland verbrennt den Impfpaß. Mit freundlicher Genehmigung.
Foto: Deutschland verbrennt den Impfpaß. Mit freundlicher Genehmigung.

Fotos: SZ, Welt.
Fotos: SZ, Welt.


Im Zweifel nicht impfen. Impfen ist ein Aberglaube. Teilen hilft heilen!